Aktionstag am 24. September 2022

Am Samstag dem 24. September haben wir fast alle vorgenommenen Arbeiten geschafft:

Am Friedhof: Malerarbeiten an der Trauerhalle innen und außen, Ausbessern der Fugen an der Rückseite,  Umsäumung der Urnengräber mit Split, Ausbessern der abgesenkten Stellen mit Split,

Unter der Kirch:  In den Gärten Entfernung von Betonteilen, einer Natursteinmauer und Begrenzungen durch Zäune, Bleche und verschiedene Materialien. die Fläche wurde begradigt, der alte Apfelbaum zum Insektenhotel „umgebaut“. Die überhängenden Sträucher an der Kirchenmauer wurden beschnitten.

Dank allen helfenden Gemeindemitgliedern für den großen Einsatz auf dem Friedhof und unter der Kirch,  für die sorgfältige Arbeit an der Trauerhalle und beim Heckenschneiden.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Erntedank in Weidenbach

Über das ganze Jahr gestaltet Margret Theisen den Blumenschmuck am Altar der Weidenbacher Kirche liebevoll und einfallsreich. Zum Erntedankfest besonders sehenswert vermittelt er uns einen Eindruck der Reichhaltigkeit unserer Natur.

Seit über 1700 Jahren feiert die Kirche dieses Fest am ersten Sonntag im Oktober. Es erinnert uns auch daran, dass der Mensch nicht allein über die Gaben der Natur und ihr ständiges Vorhandensein verfügt.

Einfach mal hineingehen und ein paar Minuten hinsetzen!

 

 

 

 

10. September 2022 Wallfahrt nach Klausen

In diesem Jahr war es eine kleine Gruppe, die sich morgens um 7 Uhr nach einer kurzen Andacht beim Klang der Kirchenglocken auf die Wallfahrt in Richtung Klausen begab, um eine alte Tradition nicht ins Vergessen fallen zu lassen. Der Weg führte bis nach Hupperath, anschließend per Auto nach  Pohlbach und von dort den langen Weg zur Kirche wieder zu Fuß. Höhepunkt war wie immer die Messe mit dem Te Deum zur Begrüßung und eine lebensnahe Predigt von Pater Albert Seul.

Also: den 2. Samstag im September 2023 vormerken!

Aufbruch
Angekommen

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit den Hinzugekommenen
Sie brennt noch ein Jahr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Futterbox für Leseratten

Im Bushäuschen in Weidenbach wird die Zeit nicht mehr lang. Wir haben eine Bücherei. Jeder ist eingeladen, ein Buch in die Hand zu nehmen, es auszuleihen und mitzunehmen. Es mangelt nicht an guter und unterhaltsamer Literatur für Jedermann. Vielen Dank an Elisabeth Röhl für die Beschaffung und Hildegard Hausener für die Betreuung. Übrigens – wir suchen noch Kinderbücher.

Und denkt daran: Lesen schadet der Dummheit!

 

 

 

Ein neuer Blumengruß am Hübel

Nach fleißiger Bearbeitung werden die Wanderer nun von einem neuen Blumenarrangement am Hübel begrüßt. Der Douglasienstamm kommt aus unserem Wald. Vielen Dank an Josef Plein für die sorgfältige Herstellung und Bearbeitung, Engelbert Baasch für den Transport und Gisela Becker für die liebevolle Bepflanzung und Pflege.

Aktion Bauernhof 11. September 2022

von Daniela Tiefensee

Familie Theis lud die Weidenbacher Kinder ein, sich ihren Bauernhof einmal anzuschauen.
Wir sind am Sonntag um 10:30 Uhr vom Gemeindehaus zur Siedlung spaziert. Dort haben uns Bauer Thorsten und Janina ihren Milchviehbetrieb gezeigt und viel Interessantes erklärt. Wir haben leckere Würstchen gegrillt und die von den Eltern gemachten Salate und Muffins gegessen. Im Anschluss haben wir aus Materialien, die wir auf dem Hof gefunden haben, wie Heu, Stroh und Federn, Hühner gebastelt. Um 14:30 Uhr sind wir gemeinsam wieder ins Dorf zurück spaziert.

Foto: Daniela Tiefensee

Unterstützt wurden wir bei unserer Aktion mit Getränken vom Dauner Sprudel und finanziell von Herbert Etzig.Es waren 12 Kinder dabei, der Hofladen von Janina hat die Würstchen gespendet.

Radgruppe Weidenbach

Die diesjährige und insgesamt neunte Fahrt der Weidenbacher Radgruppe des SV Weidenbach führte  vom 23. bis 28. August durch den Bayerischen Wald. Nach regelmäßigem Training über das Jahr führten die Stationen der anspruchsvollen Tagestouren von Furth im Wald nach Lam, weiter nach Zwiesel, Deggendorf und Passau. Die von Alwin Schmitz perfekt geplanten Touren führten über ausgewiesene Mountainbike-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Vielen Dank für die Planung, die Organisation der Unterkünfte durch Karl-Heinz-Simon, Transport und Betreuung mit dem Kleinbus durch Manfred Weins. Für die finanzielle Unterstützung durch den Sportverein Weidenbach bedankt sich die Radgruppe. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die zehnte Tour im nächsten Jahr.

 


 

Fronleichnamsfest in Weidenbach

In diesem Jahr feierten die Gemeinden des Hinterbüsch das Fronleichnamsfest am 15. Juni 2022 in Weidenbach. Nach dem Gottesdienst führte die Prozession in Begleitung der Kommunionkinder, der Ministranten, des Musikvereins Wallenborn, der Feuerwehr Weidenbach und der Schützenbruderschaften Salm und Wallenborn von der Kirche zum Sportplatz.
Da in diesem Jahr der Zeitpunkt des Festes relativ spät im Jahr lag, waren die Blüten für den Motivteppich bereits verblüht, aber die Frauen und Männer des Dorfes ließen sich etwas einfallen und so wurde das Motiv besonders ansprechend gestaltet.
Allen Helfern, den zahlreichen Teilnehmern aus dem Hinterbüsch und Herrn Pfarrer Stepka herzlichen Dank.

Der Verwaltungrat der Kirchengemeinde Weidenbach

 

 

 


 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.