Klapperkinder

Klappern – ein alter Brauch

In den drei Tagen vor Ostern schweigt die Orgel und „die Glocken ziehen nach Rom“.  Die Arbeit der Glocken, nämlich die Einteilung des Tages: der Morgen, Mittag und Feierabend wird nun bis zur Osternacht auch in Weidenbach von den Klappern der Kinder übernommen. Zur Messe in der Osternacht wird ebenfalls geklappert.

Am Gründonnerstag um 19 Uhr beginnen die Klapperkinder mit Ihrem Rundgang. Eine Information darüber ist von Chantal Thömmes an die Kinder gekommen. Bei Fragen wendet Euch bitte an sie.

(Fotos für die Webseite bitte bei mir abgeben)

Euer Ortsbürgermeister


 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.